Workshop: Graskörbe nähen

 

 

Beschreibung:

Das Korbwickeln ist älter als das Töpfern und war früher die Winterarbeit vieler Bauern. Früher verwendete man für die Körbe Roggenstroh, das von Hand geerntet nach dem Dreschen des Getreides angefallen ist. Die gereinigten und geputzten Strohhalme wurden Stück für Stück aufgespaltet und danach zu einem Korb verbunden.

Die Teilnehmer*innen gestalten einen runden Korb, den jeder nach dem Workshop mit nach Hause nehmen kann!

 

 

Details:

Workshopleiterin: Karin Theresa Öhlinger

 

Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 15

Mindestalter: 5

 

 

 

ANMELDUNG für die Workshops:

 

Sobald Ihr Euer Ticket über unser Online-Ticket-System gekauft habt, seid Ihr mit Eurer Mailadresse bei uns registriert. Wir versenden ab Juni in regelmäßigen Abständen (ca. 1 x pro Woche) ein Mail mit Infos zur Anmeldung und einem LINK auf unser Anmelde-Tool an die neuen glücklichen Ticketbesitzer.